Cutter & Bohrer

Alle handgemachten Zigarren müssen an ihrem geschlossenen Ende, dem Kopf, geöffnet werden. Die Zigarre anzubeissen ist dabei nicht empfehlenswert, da die Gefahr zu gross ist, das Deckblatt zu zerreissen. Zigarren sollten also angeschnitten werden. Der Schnitt sollte sauber und gleichmässig sein, denn er ist Voraussetzung dafür, dass die Zigarre richtig zieht. Hierfür gibt es zahlreiche technische Vorrichtungen; S- und V-Cutter, Zigarrenscheren oder Bohrer sind dabei die gängigsten Hilfsmittel. Genauso gut kann dafür aber auch ein scharfes Taschenmesser verwendet werden. Beim Anschneiden sollte man niemals den ganzen Kopf oder sogar mehr entfernen, denn so ruiniert man das Deckblatt der Zigarre. Schon zwei Millimeter des Zigarren-Kopfes (der Kappe), genügen für ein ideales Raucherlebnis.

Artikel 1 bis 18 von 31 gesamt
 
Artikel 1 bis 18 von 31 gesamt